Tag 01 08.07.2018

Und Action!

Die Reise der Jungwacht Windisch begann an einem unscheinbaren Morgen bei einem Filmdreh. Der Elf Legolas versuchte sich in einem episch gespielten Kampf gegen einen dunklen Ritter zu behaupten. Jedoch spielten die Schauspieler so schlecht, dass der Regisseur den Dreh der Szene abbrach. In diesem Moment fiel ihm auf, dass Legolas durchgehend den Ring bei sich hatte, den eigentlich Frido haben sollte! So waren alle Aufnahmen für den Film im Eimer. Da der Ring Frido übergeben werden musste und man sowieso alles erneut Filmen musste, beschloss man direkt zu Frido zu gehen, der zu unserem Leiden sich in Aesch ZH befindet Dies war der Anfang einer langen und harten Reise. Sie liessen sich von keinen Hindernissen beirren und meisterten den Weg bis zum Zeltplatz. Als sie ankamen, fehlten nur noch Nachtquartiere für die Filmcrew. Die eifrige Filmcrew stellte sie in Windeseile auf und quartierten sich darin ein. Damit die komplette Gruppe hellwach und erholt für den nächsten Dreh sein wird, gingen sie schlafen.

  • 1
  • 20180707_111449
  • 20180708_120002
  • 20180708_120010
  • IMG_0157
  • IMG_0158
  • IMG_0166
  • IMG_0180
  • IMG_0182
  • IMG_0185